NAMIBIA INDIVIDUELL ENTDECKEN

**sehr gut für Afrika-Einsteiger geeignet**

  • NAMIBIA
  • 1.TAG - DEUTSCHLAND - WINDHOEK (NAMIBIA)

    Individuelle Fluganreise nach Namibia (nicht im Reisepreis enthalten).

    Um auf Ihre persönlichen Flugwünsche eingehen zu können beraten wir Sie gerne. Wir haben direkten Buchungskontakt zu vielen namhaften Fluggesellschaften und bieten Ihnen preisgünstige und bequeme Flüge an (zB. South African Airways, Air Namibia usw.)

  • 2.TAG - WINDHOEK

    Nach Ankunft am Windhoeker Internationalen Flughafen geht Ihre Reise gleich los mit der Fahrt nach Windhoek. Wenn es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Windhoeks erkunden. Eine Vertretung unserer lokalen Agentur wird Sie nach Vereinbarung treffen und Ihnen die Reiseunterlagen überreichen.  Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in einer schönen Pension in Windhoek. (F)

    Der Name Windhoek ist Afrikaans und leitet sich von „Windecke“ oder „windige Ecke“ ab.

  • 3.TAG - WINDHOEK - KALAHARI

    Die erste Etappe Ihrer Reise führt Sie in den Süden Namibias inmitten der Kalahari Wüste.

    Fahrt via Rehoboth und Kalkrand zur Lodge. Das Farmhouse befindet sich am Rande des Dorfes Stampriet inmitten der Kalahari Wüste. Die Lodge bietet eine Farmrundfahrt durch die faszinierende Landschaft an.

    Übernachtung in einem Farmhouse in der Kalahari. (F)

  • 4.TAG - KALAHARI - SOSSUSVLEI

    Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie die Lodge und fahren via Mariental und Maltahöhe zu ihrer Lodge.

    Die Lodge ist südöstlich von Sesriem gelegen. Die Lodge ist von den Nubib, Tsaris und Naukluft Berge unringt mit sichten zu den Dünen im Westen.

    Übernachtung in einer Lodge in traumhafter Lage. (F)

  • 5.TAG - SOSSUSVLEI

    Heute können Sie einen Ausflug zum Sossusvlei unternehmen. Hier befinden sich die höchsten Dünen der Welt. Die Strahlen der wandernden Sonne erzeugen auf dem Sand der Dünen ein einzigartiges Farbenspiel. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Dead Vlei und der Sesriem Canyon. Wieder Übernachtung in der Lodge. (F)

  • 6.TAG - SOSSUSVLEI - SWAKOPMUND

    Die nächste Etappe der Reise führt Sie durch die karge Namib Wüste zur Küstenstadt Swakopmund. Sie fahren via Solitaire, dort soll es den besten Apfelkuchen in Namibia geben.

    Bei Ankunft können Sie eine kurze Stadtrundfahrt unternehmen. Ein kleines, familiäres Gästehaus in einer sehr ruhigen Umgebung.  2 Minuten  Fußweg zum Strand und 25 Minuten bis Stadtmitte. Übernachtung im schönen Gästehaus in Swakopmund. (F)

  • 7.TAG - SWAKOPMUND

    Nutzen Sie den Tag und erkunden Sie die geschichtsträchtige Küstenstadt Swakopmund mit ihren kolonialen Gebäuden. Swakopmund hat einiges zu bieten, darunter Attraktionen wie das National Marine Aquarium, die Kristall Galerie, die Rossmund Golf Bahn, die Martin Luther Dampflokomotive und Aktivitäten wie Angeln, Fallschirmspringen und Quad-Bike Fahrten, Dünenbrettfahren, Heißluftballonfahrten, Kamelreiten und ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten.

    Am Morgen empfehlen wir an einer Bootsfahrt teilzunehmen, die durch den Hafen und der Lagune Walfish Bucht zur Halbinsel Pelican Point führt. Sie lernen viel über Meerestiere kennen. An Board werden Ihnen delikate Austern und Sekt angeboten.

    Übernachtung im Gästehaus in Swakopmund. (F)

  • 8.TAG - SWAKOPMUND - DAMARALAND

    Sie fahren wieder in das Landesinnere via Henties Bay und Uis bis nach Twyfelfontein. Ein willkommener Abstecher ist der Besuch der Seerobbenkolonie von Cape Cross nördlich von Henties Bay. Sie kommen auf dieser Fahrt am Brandberg, dem höchsten Berg des Landes, vorbei.

    Übernachtung in einer Lodge in Twyfelfontein. (F)

  • 9.TAG - DAMARALAND

    Erkunden Sie die Umliegenden Sehenswürdigkeiten wie die Felsgravuren und Felsmalereien von Twyfelfontein. Auch die Orgelpfeifen und der Verbrannte Berg, die in der Nähe gelegen sind, bieten ein interessantes Ausflugsziel.

    In der Planung der Lodge wurde äusserste Sorgfalt darauf gelegt, das Erscheinungsbild der Natur so wenig wie möglich zu stören. Es wurden Rieddächer, Naturstein und Farben verwendet, so dass sich die Lodge harmonisch in die bergige Umgebung einfügt.

    Übernachtung in der Lodge in Twyfelfontein. (F)

  • 10.TAG - DAMARALAND - ETOSHA NATIONALPARK

    Die Fahrt geht weiter via Khorixas und Outjo zum Etosha National Park. Die Lodge liegt ungefähr 10km vorm Andersson Tor.

    Unternehmen Sie ihre erste Pirschfahrt im Park. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Nashörner oder Löwen.

    Die Bungalows schmiegen sich zwischen Mopane-Bäume und vermitteln das Gefühl, mitten in der Natur Afrikas zu wohnen. Jeder Bungalow ist mit Moskitogaze und Klimaanlage versehen und verfügt über ein Bad und eine kleine Veranda. Besondere Attraktionen sind ‘Okambashu’-Restaurant und ‘Oshebeena’ Bar im Township-Stil voller afrikanischer Lebensfreude.

    Übernachtung im Safari Camp im Etosha-Park. (F)

  • 11.TAG - ETOSHA NATIONALPARK

    Sie haben Zeit, eine Pirschfahrt in den Etosha Nationalpark zu unternehmen.

    Der Etosha-Nationalpark ist ein 22 275 Quadratkilometer großer Nationalpark im Norden von Namibia und bedeutendstes Schutzgebiet des Landes. Der Park liegt am Nordwestrand des Kalahari-Beckens und umfasst fast die gesamte 5 000km² große Etosha-Pfanne. Der Name „Etosha“ stammt aus dem Oshivambo und bedeutet so viel wie „großer weißer Platz“.

    Übernachtung im Safari Camp im Etosha-Park.

  • 12.TAG - ETOSHA NATIONALPARK

    Fahren Sie heute in Richtung Nordosten einmal quer durch den Park. Besuchen Sie verschieden Wasserstellen um eine möglichst hohe Anzahl Tiere beobachten zu können.

    Sie verlassen den Park vor Sonnenuntergang um zur Lodge kurz außerhalb des von Lindequist Tors zu gelangen.

    Übernachtung in einem Bush Camp bei Onguma. (F/ A)

  • 13.TAG - ETOSHA NATIONALPARK

    Auch der heutige Tag steht Ihnen für weitere Pirschfahren zur Verfügung oder entspannen Sie am Schwimmbad.

    Die reiche Flora und Fauna im Etosha begeistert jeden Besucher. Es gibt dort zahlreiche Säugetiere, Vogelarten und Amphibien zu entdecken.

    Übernachtung in einem Bush Camp bei Onguma. (F/ A)

  • 14.TAG - ETOSHA NATIONALPARK - OKAHANDJA

    Ihre Reise führt Sie an dem heutigen Tag wieder in Richtung Süden. Fahrt via Tsumeb, eine Mienenstadt,  und Otavi zu Ihrer heutigen Unterkunft. Ein interessanter Abstecher ist der Besuch zu dem Otjikoto Sees kurz vor Tsumeb. Die Lodge in der Sie übernachten bietet eine tolle Farmrundfahrt am Nachmittag an.

    Übernachtung in einer Farm-Lodge. (F)

  • 15.TAG - OKAHANDJA - WINDHOEK - DEUTSCHLAND

    Nach dem Frühstück führt Ihr Weg Sie via Otjiwarongo und Okahandja zurück zur Landeshauptstadt, Windhoek. Unterwegs haben Sie in Okahandja die Möglichkeit, einen Holzschnitzer Markt zu besuchen.

     

    Abschließend fahren Sie zum Flughafen Windhoek und treten die Reise nach Deutschland an.

    Individuelle Flugrückreise (nicht im Reisepreis inkludiert).

  • 16.TAG - DEUTSCHLAND

    Ankunft in Deutschland.

Wissenswertes

Für diese Reise benötigen Sie als deutscher Staatsbürger einen (mind. 6 Monate) gültigen Reisepass, der über mindestens 2 freie Seiten verfügt und in einem einwandfreien Zustand ist. Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken (nicht: Arbeitsaufnahme!) ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel (Visitors Entry Permit) wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt.

 

Besondere Impfungen sind für Namibia nicht vorgeschrieben. Sprechen Sie am Besten mit Ihrem Gesundheitsamt und/ oder beachten Sie die Hinweise auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Kontakt Formular

Kontaktieren Sie uns

Bahnstrasse 54 ♦ 40210 Düsseldorf
0211/ 32 57 67
0211/ 32 51 14
ludewig-tours@t-online.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
(sowie gerne nach Vereinbarung)